Tipp´s & Rezepte...

Erdbeermarmelade einfach selbst gemacht:

Zur Erdbeerzeit, wenn die frischen Erdbeeren auf dem Erdbeerfeld sonnengereift erhältlich sind, kann man sich mit eingekochter selbstgemachter Erdbeermarmelade schnell eine Freude für´s ganze Jahr machen.

 

Mit Kindern kann das pflücken der frischen Früchte für die Erdbeermarmelade auf einem großen Erdbeerfeld zum großen Event werden. Kann man doch gesund neben der Arbeit auch mal Naschen. Und wenn dann noch gemeinsam die Erdbeermarmelade gekocht wird, steigt das Verständnis für dieses leckere Lebensmittel.

 

Grundsätzlich gilt:  

Auf 1kg Erdbeeren kommt 1kg Gelierzucker!

 

Zutaten (für 6 Gläser Marmelade):

1 Kg Erdbeeren (entstielt, gewaschen, gewogen)

1 Kg Gelierzucker 1 zu 1

1 - 2 EL Zitronensaft

6 leere Marmeladen Gläser mit Schraubdeckel

 

Zubereitung:

  • Erdbeeren in einen großen Topf geben und mindestens die Hälfte der Erdbeeren etwas zerkleinern oder pürieren. 1kg Gelierzucker gut unterrühren. 1 -2 EL Zitronensaft mit unterrühren (Bei sehr reifen, süßen Erdbeeren lieber gute 2 EL)
  • Über Nacht zugedeckt stehen lassen.

              - Am nächsten Tag die Gläser für die Erdbeermarmelade gut mit heißem                          Wasser spülen. Die Deckel in einem Topf in kochendem Wasser ein paar                        Minuten auskochen.

  • Großen Topf mit der Erdbeermarmelade unter Rühren aufkochen und nach der Uhr 4 Minuten sprudelnd kochen lassen, dabei immer wieder umrühren. (Evtl. dann den Schaum oben drauf etwas entfernen.)
  • Nach 4 Minuten Kochzeit die heiße Erdbeermarmelade in die warmen Gläser füllen, den Deckel darauf setzen und gut zudrehen. Die mit der Erdbeermarmelade gefüllten Gläser 5 Min. auf ein zusammen gefaltetes Küchentuch auf den Kopf stellen. Abkühlen lassen, beschriften und FERTIG!