Tipp zur Lagerung

Am liebsten hängt unsere Ahle Wurst in kühlen, dunklen Räumen. Dafür eigenen sich natürlich die vielleicht noch vorhandene Wurstekammer oder der Keller hervorragend. Sobald jedoch Fett austritt, ist das ein Zeichen dafür, dass die Wurst zu warm gelagert wird. Dann einfach in das Gemüsefach des Kühlschranks legen. Vielleicht umwickelt ihr die Wurst noch mit einen bisschen Küchenrolle, um keine Rückstände im Fach zu hinterlassen. Weiße Rückstände am Darm hingegen sind ganz normal und werden regelmäßig mit kaltem, klarem Wasser abgewaschen. Wenn ihr nicht täglich von eurer Wurst esst, einfach etwas Butter auf die Schnittfläche streichen oder die Abschnittstelle beim nächsten mal abschneiden und schon könnt ihr wieder genießen.

Impressions